Bikini Wishlist

Endlich, endlich habe ich Urlaub! Mein letzter Urlaub war im April und den habe ich, wie ihr wahrscheinlich wisst, in Kalifornien genossen. Diesmal bleibe ich in Europa und es wird nicht so turbulent wie in Amerika. Die erste Woche will ich nur am Strand liegen 🙂 In der zweiten Woche bin ich zum ersten FashionBloggerCafé breakfast mit Designerin Annette Görtz und zum FashionBloggerCafé shoedition im Rahmen der GDS Shoes & Accessories Messe in Düsseldorf eingeladen. Ich freue mich so sehr, bekannte Gesichter zu sehen, aber auch neue Leute aus der Modewelt kennenzulernen :-).

Bei einem Strandurlaub dürfen Bikinis natürlich nicht fehlen. Bevor ihr euch einen Bikini kauft, macht ihr euch sicherlich auch Gedanken, welcher Bikini am besten zu eurem Figurtyp passt? Nach welchem Prinzip entscheidet ihr euch beim Kauf eines Bikinis: 1. Der Bikini soll meine Problemzone kaschieren oder 2. Ich liebe das Teil und die Bikinifigur kriege ich bis zum Sommer irgendwie schon hin.

Eine Weile gehörte ich zum Typ 2 und kaufte mir meinen Traum-Bikini, danach trieb ich Sport und verzichtete auf alle Leckereien, um eine schöne Bikini-Figur für den Strand zu bekommen. Doch leider kommt man oft nicht zur Traum-Figur oder im Hotel werden alle verlorenen Pfunde wieder brav draufgegessen. Ich habe lange gebraucht, um zu verstehen, dass alles, was wir Frauen am Strand brauchen, ist ein schöner Bikini und Selbstbewusstsein. Also, wir sollten uns einen Bikini aussuchen, der uns gefällt und nicht nur die Problemzonen kaschieren soll. Das Leben ist doch viel schöner, wenn wir unseren Körper so annehmen, wie er ist und selbstbewusst auftreten.

Meine Bikini Wishlist habe ich bei Bonprix gefunden.

Bikini Wishlist Bonprix

Für die, die sich für einen Bikini Styleguide interessieren, schaut mal bei Imke von modewunsch vorbei.

xx Marina

In freundlicher Zusammenarbeit mit Bonprix

// FACEBOOK // INSTAGRAM // BLOGLOVIN // TWITTER //PINTEREST//

12 Comments

  1. Juli 18, 2015 / 2:03 pm
    It also took me a while to understand how important body type actually is when choosing a bikini. I guess we all have to learn. Nice choices of bikinis. I like the leopard one. Viel spass im Urlaub 🙂

    http://www.chicuturnonglitz.blogspot.com

  2. Juli 18, 2015 / 2:47 pm
    Ich bin beim FashionbloggerCafé Shoeedition auch dabei und freue mich dich kennen zu lernen! Und Urlaub ist doch immer das Beste 😉 Bikinimäßig würde ich mich auf jeden Fall für einen der maritimen Teile entscheiden. Gefallen mir am besten und lasse mich nicht so blass aussehen 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Tine

    http://fairytaleoflife.wordpress.com/

  3. Juli 18, 2015 / 3:00 pm
    das finde ich auch wieder einen super Post von dir!
    ich hatte im Zuge meiner Kleiderschrank-Ausmist-Aktion im Frühjahr auch fast alle Binikis aussortiert und am Ende nur noch einen übrig, also ging die Bikinisuche los! gar nicht einfach gewesen. am Ende habe ich mein Glück auf Asos gefunden … für mich ist es vor allem schwer ein passendes Oberteil zu finden, da ich ein recht kräftigen Brustkorb für meine eher zierliche Figur und kleinen Busen habe. vl hast du noch eine Idee, welche Oberteil-Form da gut sitzt? vom Stil her gefiele mir eine Mischung aus dem schwarzen Bandeauoberteil und dem grau-weiß gestreiften Höschen 🙂

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  4. Juli 20, 2015 / 10:15 pm
    Bikinis kaufen mache ich gar nicht gerne, irgendwie ist es doch immer frustrierend. Denn so Umkleiden und ihr spezielles Licht sind schon per se immer darauf angelegt, dass man furchtbar aussieht, da hilft auch der schönste Bikini nichts ;). Der zweiten finde ich aber besonders schön.
    Liebe Grüße an dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.