Fake Fur Outfit – wie man Kunstpelz von Echtpelz unterscheidet

Kunstleder Leggings Zara-schwarze Absatz StiefelHeute trage ich meine weiße Fake Fur Weste von Topshop. Mir fällt auf, dass sich mein Kleiderschrank vor allem seit dem letzten Jahr mit ganz schön vielen Fake Fur Sachen füllt. Das Thema Kunstpelz taucht immer wieder bei Modebloggern auf. Und darüber wird viel diskutiert. Als Tierliebhaberin ist es mir natürlich nicht egal, ob meine Westen und Jacken aus Kunstpelz oder Echtpelz sind. Ich finde immer wieder Infos im Internet, dass sogar preiswerte Kleidungsstücke aus echtem Pelz sein können… Und das, obwohl im Etikett nichts davon steht. Heutzutage kann man sich also auf das Etikett oder den Preis nicht immer verlassen, um sicher zugehen, ob auch keine Tiere gestorben sind.

Ich folge diesen Tipps:

  1. Pusten: bei echtem Fell legt sich das Haar zur Seite und man kann die feine Unterwolle erkennen, also viele ganz zarte Härchen. Dagegen ist Kunsthaar viel starrer und meist gleich lang geschnitten.
  2. Auseinanderziehen: wenn man die Haare auseinanderzieht und darunter Leder ist, dann hat man einen echten Pelz. Kunstfell wird hingegen auf allen möglichen Stoffen aufgenäht.
  3. Anzünden: nach dem Kauf einfach ein paar Haare rauszupfen und mit dem Feuerzeug anzünden: Echthaar verbrennt genauso wie menschliches Haar. Kunsthaar schmilzt wie Plastik zu kleinen Klümpchen und riecht auch so.

An dieser Stelle sage ich NEIN zu echtem Pelz!

Modeblog München-Fashionblog Germany-OutfitFaux Fur Vest TopshopUnter der Weste trage ich ein Jeanshemd. Meiner Meinung passt ein Jeanshemd als Basic zu vielen Outfits. Um das ganze Outfit abzurunden, habe ich mich für Kunstleder Leggins und schwarze Stiefel entschieden. Denimshirt Only

Get the Look:

Faux Fur Vest – Topshop

Denimshirt – Only via About You

Leatherette Leggings – Zara

Boots – Zara

Fringed Hobo Bag – Express

Necklace – Happiness Boutique
// FACEBOOK // INSTAGRAM // BLOGLOVIN // TWITTER //PINTEREST//

7 Comments

  1. Januar 6, 2016 / 5:06 am
    Marina, ich teile deine Meinung mit echtem Pelz. Den würde ich NIE tragen. Deinen Look finde ich echt hammer gelungen, diese ganze Kombi past perfekt zusammen und die Weste sieht sehr schön aus! :-*

    http://www.inblushandblack.blogspot.de

  2. Januar 6, 2016 / 12:54 pm
    Hallo Marina,
    mit diesem Beitrag hast du ein gutes Werk getan!!! Im Namen aller kleinen Robben und anderer Tiere herzlichen Dank.
    Ich habe heute einen Artikel geschrieben, der auf einem ` Buch Klassiker´ von Mary Allen Pinkham basiert.
    Daraus habe ich einige ungewöhnliche Tipps zur Gesichtspflege verraten.
    Die Gesichtshaut braucht gerade im Winter bei trockener Luft und Kälte besondere Pflege. Ich selbst benutze zur Gesichtspflege AOK – Produkte – seit 1885 im Geschäft – `Seesand Peeling mit Ginseng-Extrakt´ und `Porenverfeinernde Tagescreme mit Ginseng´.
    Bei Mary Allen finden sich seitenweise sehr wirksame außergewöhnliche Tipps zur Gesichtspflege. Zwei oder drei daraus habe ich in meinem Beitrag zitiert.
    Das ist jetzt nicht nur Werbung für `Netten Damenbesuch´ 😉 , sondern ich möchte diese Tipps gerne weitergeben. Deshalb ausnahmsweise einen link zu meinem Artikel:
    https://4alle.wordpress.com/2016/01/06/vorangehen-anpacken-pt-2/
    Ein gutes Neues Jahr!
    PJP
    • fashiontipp
      Januar 11, 2016 / 2:27 am
      Auf jeden Fall schaue ich vorbei! Vielen Dank für den Link 🙂
      Liebe Grüße,
      Marina
  3. Januar 6, 2016 / 9:24 pm
    Recht hast du. Deine Weste sieht klasse aus. Sehr schick kombiniert mit dem Jeanshemd und der schwarzen Hose.

    LG Sabine

  4. Januar 7, 2016 / 8:31 am
    This outfit is so lovely! The fur vest is amazing and you styled it perfectly here ♥
  5. Januar 7, 2016 / 12:00 pm
    Du hast ein wichtiges Thema angesprochen und das finde ich klasse! 🙂
    Das Outfit steht dir wirklich gut. Ich finde mich mit den Fake Fur Westen immer zu dick und trage deshalb keine!

    LIebe Grüße
    Tine

    http://fairytaleoflife.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.