Boss The Scent For Her – ein zarter Duft

marina-sutter-fashiontipp-modeblog-beauty-blog-muenchen-boss-the-scent-for-her-parfum-3marina-sutter-fashiontipp-modeblog-street-style-muenchen-schwarzes-kleid-von-zaful-boss-the-scent-for-hermarina-sutter-fashiontipp-modeblog-street-style-muenchen-schwarzes-kleid-mit-bluemen-von-zaful-boss-the-scent-for-herEinen Duft oder ein Parfüm zu beschreiben, ist gar nicht so einfach, finde ich. Nur wenige Autoren schaffen es, ein Gefühl zu vermitteln, als könne man das Gelesene auch riechen. Wie sich etwa der Autor Patrick Süskind mit Gerüchen, dem Geruchssinn und dem Kreieren von Parfüms auseinandersetzt, ist schon faszinierend. Ein paar Beispiele gefällig: ,,Das Meer roch wie ein geblähtes Segel, in dem sich Wasser, Salz und eine kalte Sonne fingen. Es roch simpel, das Meer, aber zugleich roch es groß und einzigartig.“ Und hier der wohl meistzitierte Satz: „Hunderttausend Düfte schienen nichts mehr wert vor diesem einen Duft. Dieser eine war das höhere Prinzip, nach dessen Vorbild sich die anderen ordnen mussten. Er war die reine Schönheit.“

Düfte haben halt etwas Symbolhaftes, und das Erleben eines Duftes ist auch oft wie eine kleine Geschichte. So hinterlassen Gerüche und Düfte eindeutige Signale. Wir setzen sie bewusst und unbewusst ein und nehmen sie von anderen wahr.

Jeder von uns hat seine Lieblingsparfüms. Dennoch probiere ich auch immer gerne neue Düfte aus. Klar, jeder hat seine Favoriten, aber Abwechslung macht doch Freude. Neu ausprobieren durfte ich nun The Scent For Her Eau de Parfum von Hugo Boss. Ich bin ein richtiger Fan dieses Dufts, den ich im Onlineshop Flaconi bestellen durfte. Das Parfüm ist ganz neu, es kam erst im Sommer auf den Markt.

Der Duft ist eine Mischung aus süßem Pfirsich, himmlischen Freesien und orientalischen Osmanthusblüten. Die Basisnote besteht aus geröstetem Kakao. Ja, ihr habt richtig gelesen: Kakao. Der Kakaoduft ist aber dezent, und dennoch macht dieser Duft das Parfüm so interessant. Für mich ist das eine super Kombination und ich bin wahrlich in Love mit dem Duft.

Boss The Scent For Her riecht leicht und frisch. Diese Mischung aus leicht-fruchtigen und intensiven Noten macht den Duft feminin und zart. Das Parfüm riecht einfach verführerisch. Ich mag auch sehr die Farbkombination des Flakons aus gold und rosé-champagner. Sieht optisch schick aus, und auch der Inhalt kann bei mir punkten.
marina-sutter-fashiontipp-beauty-blog-muenchen-deutschland-boss-the-scent-for-her-parfum-test-2

15 Comments

  1. Oktober 17, 2016 / 6:55 am

    es ist wirklich nicht einfach einen uft zu beschreiben. oft sind Düfte ja so vielfältig in ihren Nuancen und jeder nimmt sie auch noch mal individuell anders wahr.
    ich finde deine Beschreibung doch trotzdem sehr bildhaft und man kann sich einen guten ersten Eindruck machen. dann muss man einfach mal selber schnuppern 🙂

    hab einen schönen Start in die neue Woche liebe Marina,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • fashiontipp
      Oktober 22, 2016 / 2:36 am

      Vielen Dank liebe Tina <3

    • fashiontipp
      Oktober 22, 2016 / 2:37 am

      Danke sehr! Ein schönes Wochenende liebes <3

    • fashiontipp
      Oktober 22, 2016 / 2:37 am

      Danke sehr liebe Bella <3

  2. Oktober 17, 2016 / 8:58 pm

    Den Duft habe ich auch und ich liebe ihn einfach! Er ist irgendwie süß, aber trotzdem auch fruchtig und frisch – einfach perfekt 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • fashiontipp
      Oktober 22, 2016 / 2:55 am

      Ich liebe den Duft auch!
      LG, Marina

    • fashiontipp
      Oktober 22, 2016 / 3:03 am

      Hi Stella! Thank you very much <3 Have a nice weekend!

  3. Oktober 19, 2016 / 8:34 pm

    sehr schöner Text! Ich liebe eher leichte Düfte und hab meine Top 5 Favoriten, die ich meistens benutze 🙂

  4. Oktober 20, 2016 / 7:27 am

    Wie ich dir gestern bereits gesagt habe, ich finde deine Bilder wunderschön! Das ist eine gute Idee mit den Blumen 🙂

    LG Vivi | TheRubinRose

  5. Oktober 21, 2016 / 7:22 pm

    Liebe Marina,
    ein sehr schöner Beitrag zum Thema Duft!
    Kakao hört sich sehr interessant an, vielleicht wäre der Duft was für mich als Schokoladenfan 😉
    Liebe Grüße
    Susi

  6. November 15, 2016 / 3:36 am

    Good morning Tina&Marina,
    as you know, I m an `Old Hippie´. But we Blogger must stand together – forever 😉 :-)!
    Schade, dass ich diesen Beitrag nicht eher gelesen hab. Aber zu spät ist besser als gar nicht.
    Außerdem bin ich immer noch mit diesem Supermond beschäftigt…als Hobbyfotowissenschaftler.
    Da ich seit längerem mit meinem Hund sehr eng vertraut bin, habe ich mich mit der Welt der Gerüche näher beschäftigt.
    Mit echtem Patouli oil in den 60th angefangen, hab ich jetzt einiges an Düften `auf Lager´, die ich mir auch selbst `anmische´ und in einen Zerstäuber abfülle.
    Ein Lavendelkissen ist mein Valiumersatz zum Einschlafen ;-).
    Zum Schluss noch das Energising Body Oil `Birken Arnika´ von `Dr. Hauschka´ zur Massage (Aromatherapie).
    Vielen Dank für deinen schönen Beitrag, Marina!!
    LG und einen schönen nächsten Tag!
    Jürgen aus Loy (PJP)

  7. fashiontipp
    November 17, 2016 / 3:17 am

    Danke sehr für deinen Kommentar lieber Jürgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.