Netzstrumpfhosen – das It-Piece der Saison

Auf dem Laufsteg, auf der Straße oder auf Instagram – Netzstrumpfhosen sind das It-Accessoire der Saison. Unter dem Hashtag #fishnetstockings gibt es mittlerweile über 75.000 Beiträge. Fishnet Stockings, so heißen Netzstrumpfhosen im Englischen.

Der Trend beherrscht also die Fashion Szene weltweit. Und ich liebe diesen Trend.

Früher galten solche Strumpfhosen noch als verrucht und „billig“, heute sind sie voll im Trend. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, wie man Netzstrumpfhosen kombinieren kann. Hier meine 3 Lieblingsvarianten, die man auch im Sommer tragen kann:

  1. Netzstrumpfhose unter einer destroyed Boyfriend Jeans tragen (wer mag, kann die Strumpfhose auch über den Hosenbund ziehen)
  2. Netzstrumpfhose zu einem Rock kombinieren
  3. Netzstrumpfhose oder Söckchen zu coolen Schuhen tragen und die Schuhe in Szene setzen

Bei den Strumpfhosen gibt es vielfältige Varianten, kleinmaschige und großmaschige Modelle. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Es gibt mittlerweile auch Leggings aus Netz oder Leggings mit Fischnetz-Detail. Ich finde, Netzstrumpfhosen sind ein tolles Accessoire. 2017 ist aber auch das Jahr der Leggings. Wer also beide Trends in einem kombinieren mag, greift zu Fishnet Leggings. Eine große Auswahl an Strumpfhosen oder Leggings findet ihr online im Nylons & Strumpfhosen Shop.

Bereits in den 70er Jahren waren Fishnets dank Vivienne Westwood in der Londoner Punk-Szene angesagt und in den 90er Jahren trug sie Madonna in ihren Musikvideos. Heute sieht man sie fast überall.


In freundlicher Zusammenarbeit mit Nylons & Strumpfhosen Shop

Share:

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.