Fünf Fakten über mich

Immer wieder bekomme ich auf Insta Stories einige Fragen, was meine Wenigkeit betrifft. Heute beantworte ich gerne die wichtigsten Themen.

  1. Die meisten Fragen betreffen meine Kamera und meine Fotoshootings. Also zu 99,9% machen wir die Bilder für meinen Blog und Instagram mit meiner Spiegelreflexkamera, eine Nikon D750 und einem Objektiv 85mm 1.4 Blende. Die Kamera macht zwar geniale Fotos, aber sie ist schon ziemlich überteuert. Ich würde sie heute wahrscheinlich nicht mehr kaufen. Vor allem, wenn man bedenkt, dass nach der Komprimierung der Fotos für den Blogpost von der exzellenten Qualität wenig übrig bleibt. Deswegen rate ich euch, eine Kamera im mittleren Preissegment zu kaufen. Das 85mm Objektiv ist nur für Porträt Fotografie geeignet. Für Beauty und Interior kann man es kaum verwenden. Ich kann nur empfehlen, dass ihr kein Kit-Objektiv kauft, das standardmäßig mit dem Kamerabody verkauft wird. Denn ein gutes Objektiv ist das A&O beim Fotografieren.
  1. Die besten Zeiten für ein Fotoshooting sind Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Mittlerweile ist mir die Uhrzeit aber nicht mehr so wichtig, deutlich mehr Wert lege ich auf die Location. Denn ich finde, die Location ist einfach entscheidend für schöne Bilder und einen stimmigen Instagram Feed. Ich bin ein absoluter Fan von Streetstyles Fotos, aber in München gibt es leider wenige Locations, die dafür passen.
  1. New York und die wunderschöne Kleinstadt Savannah in Georgia sind meine absoluten Lieblingsstädte. Ich habe eine unglaubliche Liebe zu den USA. Und ich stelle fest, dass mich andere Länder derzeit gar nicht so reizen. Ich fühle mich in den USA wie zu Hause und fiebere und trauere mit diesem Land. Ich hoffe, dass wir auch mal in den USA deutlich länger die Zeit verbringen können als nur immer für 3 Wochen während des Urlaubs. Mein Traum wäre es, irgendwann man in New York oder Savannah zu leben.
  2. Viele fragen mich, wo ich aufgewachsen bin. Geboren bin ich in Russland. Im Alter von 24 bin ich nach Deutschland gekommen.
  3. Ich bin ein riesiger Tierfreund. Tiere sind so treu, süß und kuschelig.
Share:

4 Comments

  1. September 21, 2017 / 7:20 am

    ein super interessanter Beitrag meine Liebe!
    was Shootingzeiten angeht, sprechen wir eine Sprache – gerade gestern habe ich die frühen Abendstunden mit meiner Fotografin nochmal richtig ausgenutzt 🙂

    hab eine wunderschöne Restwoche meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

  2. September 21, 2017 / 11:35 am

    Ich kann dich so gut verstehen, ich liebe die USA auch sehr und in einer Woche geht es endlich wieder dorthin. Leider schaffe ich es nur alle zwei Jahre dorthin zu reisen. Sehr gerne würde ich eine zeitlang oder sogar für immer dort leben. Für mich ein ganz besonderes und vielfältiges Land!
    Es ist schön, ein paar persönliche Dinge über dich zu lesen und freue mich wirklich dich mal hier in München kennenzulernen!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  3. September 22, 2017 / 11:06 am

    wow was mich gerade mega fasziniert ist, dass du „erst“ mit 24 nach deutschland gekommen bist! deinem schreibstil sieht man keines bisschen diese kurze deutschlernphase an 🙂 beeindruckend und interessante fakten..
    urlaubsgrüße aus dem familienhotel meran
    Claudia

  4. September 24, 2017 / 7:32 am

    Einer schöner Blogpost über dich, liebe Marina!
    Ich liebe ja deine Bilder und auch die Streetstylefotos. Aber du hast recht, in München ist das ein wenig schwierig… trotzdem gelingen dir deine Bilder wirklich toll! 😍
    Alles Liebe
    Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.